Stylingtipps für kalte Tage

Kalt, kalt, kalt
Ich weiß ja nicht, wie es momentan bei euch so ist, aber bei uns ist es richtig kalt und in den letzten Tagen hat es sogar geschneit 😭😂
Ich weiß wirklich nicht, ob ich lachen oder weinen soll...an sich liebe ich ja den Winter und den Schnee, aber andererseits bin ich auch ein richtiger Frostbeulen und friere eben leicht. Deswegen hier paar Stylingtipps, damit man auch bei kalten Tagen fesh aussieht 😆

Nr 1: Schal!
Schals sind immer toll und sehen zu dem auch gut aus. Ich liebe besonders die großen Teppichschals, wie ich sie nenne, da ich unten drunter nicht wirklich achten muss, was ich anhab, weil der Schal sowieso alles verdeckt 😉
Durch einen Schal friert man auch nicht so leicht, da der Hals dann abgedeckt ist und das oft die Zone ist, wo man friert. Andererseits kann man sich so große Schals auch "umhängen", quasi wie ein Cardigan.

Nr 2: Jeans unten nicht hochkrempeln
Ich weiß, es sieht total stylish aus, blablabla, aber dadurch, dass der Knöchel frei ist, friert man. Ich zumindest. Ich krempel meine Jeans nie hoch.

Nr 3: Strickjacke/Wolljacken/Cardigan
Dieses Teil wärmt immer. Ich liebe besonders diese langen Cardigans aus Wolle. Die halten superwarm und sind auch stylish 😄

Nr 4: Mützen
Es gibt wirklich trendige Mützen und die sorgen natürlich dafür, dass ihr am Kopf nicht friert und auch dass eure Ohren nicht frieren. Mützen beugen außerdem Kopfschmerzen vor, weil ihr dann nicht vom kaltem Wind" konfrontiert" wird. Ich mag eigtl gern diese Baskenmützen und Beanies, die auch einen "Bad Hair day" verstecken.

Mein Outfit für heute hat zwar keine Strickjacke, aber ich hab eine Kombination aus Sweater, Teppichschal, Jeans und Sneakers. Man kann auch Stiefel dazu kombinieren und meine Frisur ist so eine Art "Ariana-Grande-Frisur", also halboffen.



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wildlifetrip

On Wednesdays we wear BLACK